Gager

Heute ging es gen Norden. 5bft aus nördlichen Richtungen. Wir mussten nach Gager kreuzen. Es waren viele Wenden nötig! Immer Welle auf Welle ab.

image image

Um 16 Uhr war denn endlich Gaher in Sicht. Wir legten an der hohen Hafenmauer an, um vom Wind geschützt zu liegen. Als wir endlich alle Festmacher und Fender an der richtigen Stelle hatten, kam der Hafenmeister und erklärte uns, dass wir dort nicht liegen bleiben könnten. Also Leinen wieder los und auf die andere Seite des Hafens.

Kurz nach uns wurde  die Segelyacht „Schwerelos“ eine Bavaria 46 in den Hafen geschleppt.

Schwerelos = Mastlos!!!

image

image

Das Vorstag ist wohl gerissen und der Mast kam beim Segeln runter. Der Besatzung geht es gut. Also Glück im Unglück. Nur Materialschaden.

Tagesbilanz 25sm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.